Fünf Podestplätze auf dem Buckenberg für TV Leichtathleten
Die 33. Auflage des Dreitälermeetings fand im neu renovierten Buckenberg Stadion in Pforzheim statt. Die Anlage, die erst zwei Tage vor veranstaltungsbeginn fertiggestellt wurde, war ein gutes Pflaster für die Leichtathleten des TV Forst.


Marlon erreichte im Kugelstoßwettbewerb der M 13 mit 9,46 m eine persönliche Bestleistung, die ihm den 2. Platz einbrachte. Die gleiche Platzierung brachten ihm 4,24m im Weitsprung. 11,34 sec im 75m Sprint reichten für den dritten Podestplatz.
Runa trat im klassischen Dreikampf der W 11an. Den Ballwurf konnte sie mit 32 m klar für sich entscheiden, beim 50 m Sprint war sie Siegerin ihres Laufes, musste sich aber angesichts des hohen Tempos der andern Läufe schließlich mit Platz 5 zufrieden geben. Beim Weitsprung fehlten mit 3.46 m lediglich 8 cm auf den dritten Platz.
Jens Eiseler stellte sich eimal mehr der Sprintkonkurrenz der Männer. Er finishte den 100m Lauf in 11,9 sec.
Die Kugelstoßkonkurrenz konnte Jochen Vieser mit einer neuen Bestleistung von 9,10 m und dem 1. Podestplatz für sich entscheiden.