Spannende Wettkämpfe in Pforzheim
Drei Athleten des TV Forst waren beim diesjährigen Dreitäler-Meeting in Pforzheimer Leichtathletik-Stadion mit dabei. Marlon (M14) war sowohl beim Weitsprung, als auch Kugelstoßen dabei.

Sein weitester Sprung endet nach 4,41m im Sand, womit er sich den unglücklichen 4. Platz ergattern kann. Auch die gestoßenen 7,43 m im Kugelstoßen reichen für ihn nur auf Platz 4.
Mit dabei ist auch Abdi, zu seinem ersten Wettkampf über 1500m. Den Lauf startet er extrem schnell und rennt dem restlichen Feld in der ersten Runde deutlich davon. Leider ist die Geschwidigkeit doch zu hoch gegriffen, sodass er den Lauf vorzeitig abbrechen muss.
Deutlich routinierter geht helmut (M50) an den 100m und 200m Start. Wobei er beide Läufe für sich entscheiden kann und den ersten Platz holt. Ebenso den ersten Platz sichert er sich noch mit einem Sprung über 5,73m beim Weitsprung seiner Altersklasse.