Wettkampf kein nassen Bedingungen

Trotz nassem und kalten Wetter haben sich 3 Athleten für den Wettkampf in Pforzheim am Muttertag angemeldet. In der Altersklasse W13 ging Ricarda Fellhauer an den Start.

Hier erreichte sie mit einer Zeit von 11,83 sec. auf den 75m den 4ten Platz. Im Abschließenden 800m Lauf schaffte sie es mit einer Zeit von 3:07 min auf das Treppchen und sicherte sich den 3ten Platz.

Für die Altersklasse W14 startete Sina Mayer. Auf der 100m Sprintstrecke erreichte sie nach 14,27 sec. als 2te das Ziel. Im darauffolgenden Weitsprung ließ sie die Konkurrenz hinter sich und durfte sich mit einer Weite von 4,38 m ganz nach oben stellen. Abschließend beförderte sie den 200g Ball noch auf eine Weite von 27 m und musste sich damit nur einer Athletin geschlagen geben.

Im Weitsprung der Altersklasse M50 übersprang Helmut Gleichauf seine Konkurrenz und siegte mit einer Weite von 5,34m.

Alle Athleten haben sich dem kalten und nassen Wetter entgegengestellt und können mit Ihrer Leistung sehr zufrieden sein.