9 Meistertitel für Forster Leichtathleten
Die Kreismeisterschaften in Helmsheim waren für die Leichtathleten des TV Forst der letzte Wettkampf der Saison, er sollte vor allem für die von Jochen Vieser betreuten Jugendlichen ein erfolgreicher Tag werden.


Jenni Becker, unsere Schülertrainerin, stellte sich in 2 Disziplinen der Herausforderung und wurde belohnt. Ihren neuen Diskus schleuderte Sie auf 23,22m und wurde so Kreismeisterin, beim Kugelstoß wurde sie dann noch mit dem Titel der Vizemeisterin belohnt. Im Weitsprung der Frauen sicherte sich Zsazsa Mrotzek den Meistertitel, dicht gefolgt von Julia Bannholzer, die Vizemeisterin wurde. Im Sprint sicherten sich die beiden Athletinnen den 2. und 3.Podestplatz. Nicola Vieser konnte sich bei der U18 auf der harten 800m Distanz durchsetzen und erlief den Meistertitel, im 100m Sprint musste sie sich leider mit einer zeitgleichen Athletin den undankbaren Platz 4 teilen. Dennis und Robin Hauser traten im Speerwurf an und konnten ebenfalls den obersten Podestplatz erringen, Robin knackte in diesem Wettbewerb erstmals die magische 50m Marke! Eine beeindruckende Bereicherung erfuhr der Speerwurfwettbewerb durch die Teilnahme von Andreas Hofmann, den Junioren-Europameister des Jahres 2011, der mit über 75m Wurfweite nach einer Verletzungspause wieder an die alte Form anknüpft. Dennis holte seinen 2. Meistertitel dieses Tages im Diskuswurf, der 3. Titel war ihm nach übersprungenen 1,75m nicht mehr zu nehmen. Ein 3. Platz im Weitsprung rundete diesen erfolgreichen Sporttag unseres Schülertrainers ab. Robin schleuderte den Diskus ebenfalls auf Siegweite, beendete den Weitsprung als Zweiter und den 100m Sprint als Dritter. Triathlet Josua Hagg nutzte seinen Ausflug in die Leichtathletik ebenfalls sehr erfolgreich und errang sowohl im 300m Lauf als in einem taktisch klugen 800m Lauf zwei Meistertitel.

Die Schüler aus der Trainingsgruppe von Dennis Hauser zeigten ebenfalls sehr ansprechende Leistungen. Marlon Gleichauf wurde in seinem ersten Hochsprungwettkampf der M12 mit der gleichen Höhe aber mehr Fehlversuchen als der Sieger, Vizemeister! Ariane konnte sich im 800m Lauf der W13 gut halten und kam als 3. ins Ziel. Im 75m Sprint schaffte es Ariane in den Endlauf und wurde Fünfte. Den Weitsprungwettbewerb konnte Sie mit 3,82m beenden. Célina landete im Weitsprungwettbewerb mit einer Weite von 4,23m auf dem ungeliebten 4. Platz. Die größte Teilnehmergruppe des TV waren die Mädchen der W14. Melissa, Johanna, Saskia stellten sich der Konkurrenz im Weitsprung. Melissa zeigte mit 4,04m ein ansprechendes Ergebnis, Johanna landete nach 3,85m in der Grube, Saskia nach 3,73m dicht dahinter. Die Kugel fiel bei Saskia nach einem 6,45m weiten Flug zu Boden. Den 800m Lauf beendete Melissa mit dem 3. Platz auf dem Siegerpodest. Traditionell bilden die Staffelwettbewerbe bei Meisterschaften den Abschluss. Die 4x100m Staffel mit Célina, Sina, Ariane und Johanna wurde nach einen langen Wettkampftag belohnt, unsere Staffel lief auf den 3. Podestplatz!

Mit insgesamt 9 Meistertiteln war dieser Wettkampf der erfolgreichste Wettbewerb der zu Ende gehenden Freiluftsaison.