Gute Ergebnisse für den TV Forst
Endlich einmal Sonnenschein bei einem Leichtathletikwettkampf, an dem Athleten des TV Forst mit dabei sind. Dieses Jahr kann das schon einmal einen Eintrag in den Kalender wert sein, denn mit Wettkämpfen bei Regen, Hagel und Sturm kennen sich die Forster inzwischen aus.


Am Wochenende des 8. und 9. Juni fanden in Heilbronn die Regiomeisterschaften der Leichtathleten aus Baden und Württemberg statt. Mit dabei waren auch Julia, die im Weitsprung und 100m Sprint an den Start ging, sowie Jenni beim Diskuswurf. Zuerst ging es heiß her auf der Rennstrecke und Julia musste sich gegen starke Sprint-Konkurrenz beweisen. Trotz verpassten Finales war sie sehr erfolgreich und lief ihre bisherige Jahresbestleistung mit 14,04 sec. Auch im Weitsprung der Frauen konnte Julia alles aus sich herausholen und sprang auch hier ihre diesjährige Bestleistung, sodass ein passabler 14. Platz für sie entstand. Im Anschluss galt es für Jenni es den 1kg schweren Diskus möglichst weit zu werfen. Gleich im ersten Wurf schaffte sie ihren weitesten Versuch über 21,05 m, musste sich allerdings gegen wurfstarke Konkurrenz aus den Spitzen der badischen Leichtathletik geschlagen geben. Zufrieden sein konnte sie mit dem 7. Platz dennoch.

Vielen Dank auch an Jochen, der uns mit motivierenden und hilfreichen Worten zu den Wettkämpfen begleitet hat! Ein schöner und sonniger Wettkampftag konnte so ausklingen.