TV Forst Leichtathletik

 

Aktuelles: Trainingsbetrieb unter Pandemiebedingungen

Bitte achten Sie in allen Trainingsgruppen auf die geltenden Corona-Maßnahmen und das Hygienekonzepte für das Stadion, bzw. die Waldseehalle, wenn Sie sich oder Ihre Kinder für den Trainingsbetrieb anmelden.

Bleiben Sie gesund!

Das sind wir...

In unserer Abteilung mit über 200 Mitglieder sind ca. 80 Sportler aktiv, diese Leichtathleten sind zwischen 6 und 100 Jahre alt und teilen sich in 5 Gruppen auf. Den jüngsten, unseren "Kiddies" wird vor allem vielseitige Bewegung geboten. Die Schüler/innen von 9 bis 12 Jahre erlernen zudem spielerisch aber auch lesitungsorientiert die Koordination für die leichtathletischen Disziplinen. Den älteren Schüler/innen und Jugendlichen ab 12 Jahren werden dann konditionelle Basis und technische Feinheiten vermittelt. Unsere Aktiven (Jugend und Erwachsenen) werden weiterhin sowohl hobbymäßig aber auch wettkampforientiert trainiert und gefördert. Ab 10 Jahren nehmen unsere jungen Sportler an Wettkämpfen von Kreis- bis Landesebene teil, was jährlich an vielen Meistertiteln und Nennungen in der Landesbestenliste zu sehen ist. Die Senioren trainieren in erster Linie für ihre Fitness, was auch einer guten Vorbereitung für das Sportabzeichen dient, sowie für einzelne Wettkämpfe, vor allem im läuferischen Bereich. Das Waldseestadion bietet mit seiner kompletten Ausstattung optimale Trainingsvoraussetzungen und hat sich auch schon bei Süddeutschen Meisterschaften bewährt. In der kälteren Jahreshälfte ist die Waldseehalle ebenfalls ein optimaler Trainingsort. Zudem liegen beide Sportstätten direkt am Lußhardtwald, der unbegrenzte Waldläufe ermöglicht.

Neuigkeiten

10.11.2021

Sprint Ferien-Sportfest in Bruchsal

Am letzten Feriensamstag (11.09.) fand in Bruchsal ein Wettkampf im Sinne eines Feriensportfestes statt, sodass auch schon vor Wiederbeginn des Schuljahres der ein oder andere Athlet sich auf der kurzen und der langen Laufdistanz versuchen konnte.

Für den TV Forst waren in den Kinder Altersklassen Julius (M10) und Jakob (M11) mit dabei. Beide traten einmal in der Mittelstreckendistanz 800 m und auf der Sprintstrecke über 50 m an. Bei leicht bewölktem Himmel, aber angenehmen Temperaturen ging es für beide Jungs zuerst auf die lange Strecke.
Julius hielt sich über lange Zeit am mittleren Läuferfeld, konnte dann aber in der Endphase des Rennens nicht mehr im Schlusssprint mithalten, als die Führenden das Tempo anzogen.Für seinen ersten Wettkampf konnte er dennoch mit seinem Lauf und der geschafften Zeit zufrieden sein und wurde immerhin mit Platz Fünf belohnt.
Auch Jakob fiel es schwer das hohe Tempo, mit dem er in die erste Runde gestartet war, in der zweiten Laufhälfte aufrecht zu halten. Hier zeigte sich bei vielen Athleten dann doch die zurückliegende Ferienpause in ihrer Ausdauerleistung. Dennoch gab Jakob sein Bestes und wurde zum Schluss nach 3:35 min sogar noch Erster in der Altersklasse M11.

Bis zum anschließenden 50 m Sprint war die Pause recht kurz und das eigentliche Rennen dann schneller vorbei, als man schauen konnte. Keine 10 s nach dem Startschuss waren beide Forster Jungs im Ziel.Jakob erreichte nach 9,11 s den 2. Platz und Julius in der Altersklasse M10 nach 9,88 s knapp den 5. Platz.

In der Altersklasse „Männer“ ging Marlon Gleichauf für den TV Forst an den Start über die 200 m Sprintdistanz. In direkter Konkurenz eines starken Teilnehmerfeldes überlief er nach 27,83 s als fünfter die Ziellinie. Vater Helmut Gleichauf maß sich als ältester Starter im Teilnehmerfeld der Männer in der Sprintdistanz 100 m und erreichte nach 13,65 s als Siebter die Ziellinie.

Ein großes Lob an alle Forster Teilnehmer, die trotz ausklingender Ferien und längerer Trainingspause mit dabei waren und einen schönen Wettkampfvormittag erleben konnten.
Bis zum nächsten Wettkampf!

Jenni - 16:09 @ Wettkampf